Projekte

European Computer Driving Licence

ECDLSeit 2005 bietet unsere Schule das Wahlpflichtfach ECDL (European Computer Driving Licence) an. Dort werden unsere Schülerinnen und Schüler in den Grundlagen der Informationstechnologie unterrichtet, wie sie in Ausbildung und Beruf benötigt wird. Bei Bewerbungen können sie ihre Ausbildung durch das Fach ECDL im Zeugnis nachweisen. Die IGS Garbsen ist aber auch ein anerkanntes Testzentrum. Die Schülerinnen und Schüler können an den offiziellen Tests teilnehmen und sich so ihre Qualifikation zertifizieren lassen.
Der ECDL ist ein weltweit in 148 Ländern anerkanntes Zertifikat zum Nachweis von grundlegenden IT-Kenntnissen.
Der ECDL-Unterricht beinhaltet acht genau beschriebene Module. Damit ist für Lehrende und Lernende eine klare Zielvorgabe gegeben. Arbeitgeber, denen das Zertifikat vorgelegt wird, können sich ein eindeutiges Bild von den nachgewiesenen Kenntnissen machen. Diese Module beinhalten im Einzelnen:

Modul 1 – Grundlagen der Informationstechnologie (IT)
Modul 2 – Betriebssysteme
Modul 3 – Textverarbeitung
Modul 4 – Tabellenkalkulation
Modul 5 – Datenbanken
Modul 6 – Präsentationen
Modul 7 – Internet und Kommunikation