Institutionen

Berufseinstiegsbegleitung

Seit dem Schuljahr 2008/09 finanziert die Bundesagentur für Arbeit an der IGS Garbsen das Projekt „Berufseinstiegsbegleitung“. Das Projekt wird mit dem Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft gGmbH (BNW) durchgeführt. Hier werden förderungsbedürftige Jugendliche ab der 8. Klasse beim Übergang von der Schule in die Ausbildung unterstützt. Die Maßnahme richtet sich dabei bevorzugt an Schülerinnen und Schüler, die die IGS nach dem 9. Schuljahr mit einem Hauptschulabschluss verlassen und in das Berufsleben eintreten.
Die Unterstützung durch den Berufseinstiegsbegleiter erfolgt in folgenden Bereichen:

  • Erreichen des allgemein bildenden Schulabschlusses (Kompetenzanalyse, Elternarbeit, Hilfestellung bei individuellen Problemlagen etc.)
  • Berufsorientierung und Berufswahl (individuelle Begleitung bei der Berufsorientierung, die Schülerinnen und Schüler werden dabei unterstützt ihre persönlichen Fähigkeiten zu erkennen und zu nutzen etc.)
  • Ausbildungsplatzsuche (Erstellen von Bewerbungsunterlagen, Bewerbungstraining etc.)
  • Stabilisierung des Ausbildungsverhältnisses (Alltagshilfen, Unterstützung in den ersten 6 Monaten der Ausbildung etc.)
  • Aktionen, Workshops, Besuchen von Berufsmessen, Betrieben etc., Freizeitaktivitäten

Derzeit arbeiten drei Berufseinstiegsbegleiter bei uns: Mathias Kruse, Marieluis Beyer, Michael Olesch

Kontaktmöglichkeit für Interessierte über die Schule, Telefon: 05131-707-112.